Biographie

Arbeitsstellen | Ausbildungen | Eventmoderationen | Persönliches

Seit rund 20 Jahren arbeite ich als Radio-, TV-, Print-, sowie Agentur-Journalist in der Schweiz. Angefangen 1998 beim Basler Jugend- und Kultursender Radio X, wechselte ich noch im selben Jahr zu Radio Basilisk, der grössten Radiostation in der Region Basel. Bis 2006 war ich als Reporter, Newsredaktor und Sportchef tätig. Gleichzeitig absolvierte ich die zweijährige Diplomausbildung an der grössten Schweizer Journalistenschule maz in Luzern.

2006 wechselte ich zu Telebasel, wo ich als Reporter, Newsredaktor, Produzent und Sportchef tätig war. Ich leitete unter anderem den Aufbau der ersten Regionalsport-Sendung Heimspiel. Vom Sommer 2010 bis Mai 2012 war ich als als Videojournalist bei ipmedia AG in Zürich angestellt. Ich betreute unter anderem den offiziellen WebTV-Kanal des Flughafens Zürich airportTV.ch (ausgezeichnet am World Media Festival 2012 in Hamburg mit dem Silver Award in der Kategorie WebTV/Information) und realisierte eine wöchentliche TV-Sendung für TeleZüri.

Ab Mai 2012 arbeitete ich zwei Jahre als Leiter der Newsredaktion und half beim Aufbau von Energy Basel mit. Von Juni 2014 bis November 2015 habe ich als stellvetretender Chefredaktor bei der Oberbaselbieter Zeitung Volksstimme in Sissach gerabeitet. Seit Dezember 2015 bin ich als Journalist bei der Schweizerischen Depeschenagentur (sda) im Regionalbüro Nordwestschweiz tätig.

Michael Wieland ist 

  • Journalist mit Eintrag im Berufsregister (BR).
  • Diplomierter Absolvent der Schweizer Journalistenschule MAZ.
  • seit 2003 Mitglied von impressum.
  • seit 2009 Mitglied von sportpress.ch.
  • seit 2007 Vorstandsmitglied und seit Mai 2016 Co-Präsident beim Presseverein beider Basel.
  • ausgezeichnet am World Media Festival 2012 in Hamburg mit dem Silver Award in der Kategorie WebTV/Information für airportTV.ch.
  • ausgezeichnet mit dem Schweizer Fernsehpreis TV-Star 2007 als Mitglied des Moderationsteams der Sendung Telebar auf Telebasel.