13. Januar 1968: Gefängniskonzert von Johnny Cash

Aretha Franklin, Bob Dylan oder Metallica. Sie alle traten schon «hinter Gittern» auf. Als Gefängniskonzert aller Gefängniskonzerte gilt der Auftritt von Johnny Cash am 13. Januar 1968 im Folsom State Prison. Der «Meilenstein der Musikgeschichte» lancierte die Karriere des US-Country-Sängers neu.