Browse Author

Michael Wieland

21. Juli 1993: Tell-TV geht in Konkurs

Es hätte eine Konkurrenz sein sollen für RTL und Sat.1, aber auch für das Schweizer Fernsehen DRS: Tell-TV. Der Privatfernsehsender wollte 1993 auf Sendung gehen. Doch daraus wurde nichts. Am 21. Juli 1993 eröffnet das Gericht den Konkurs über das Projekt, Tell-TV sendete nie.

16. Juli 1999: Swissair rettet EHC Kloten

Sie war einst die Schweizer Königin der Lüfte: die Swissair. Vor ihrem Niedergang 2001 beteiligte sich die Fluggesellschaft an den verschiedensten Gesellschaften, nicht nur in der Luftfahrt-Branche. Am 16. Juli 1999 rettete die Swissair einen Schweizer Eishockey-Club.

12. Juli 1993: Sing-Workshop auf DRS3

Die Schweiz singt zu wenig. Das war die Meinung von DRS3 im Sommer 1993. Der Radiosender lancierte einen acht-wöchigen Radio-Singkurs, bei dem die Hörerinnen und Hören zuhause mitmachen konnten: «Sing Sing». Am 12. Juli 1993 starteten die Teilnehmenden in die zweite Workshop-Woche.

29. Juni 1888: Phonograph zeichnet Chorkonzert auf

Fast 4000 Sängerinnen und Sänger. Sie singen Händels «Israel in Ägypten». Vor ihnen ein kleines Gerät, das das Konzert aufzeichnet: ein Phonograph. So die Szene am 29. Juni 1888 im Kristallpalast in London. Es entstand eine der ältesten noch erhaltenen Musikaufnahmen der Welt.

11. Juni 1988: Solidaritätskonzert für Nelson Mandela

27 Jahre war Nelson Mandela in politischer Gefangenschaft, weil er gegen die Apartheid, die Rassentrennung, in Südafrika kämpfte. Während seiner Haft versuchten Unterstützerinnen und Unterstützer internationalen Druck auf die Regierung Südafrikas auszuüben. Am 11. Juni 1988 mit einem Openair-Konzert in London.

25. Mai 2006: Reggae-Star Desmond Dekker stirbt

Er war Jamaikas erster internationaler Hit-Export: Desmond Dekker. Anfang 1969 stürmte er mit dem Song «The Israelites» weltweit auf die vordersten Plätze der Charts. Selbst die Beatles verewigten den Reggae-Musiker in einem ihrer Songs. Am 25. Mai 2006 starb Desmond Dekker.

5. Mai 1842: Grosser Brand von Hamburg

Am 5. Mai 1842 bricht in Hamburg in einem Wohn- und Lagerhaus ein Brand aus. Nichts Aussergewöhnliches. Doch diesmal bringen die Löschmannschaften das Feuer nicht unter Kontrolle. Haus um Haus wird ein Raub der Flammen. Fast 20‘000 Hamburgerinnen und Hamburger werden beim «Grossen Brand» obdachlos.

2. Februar 1887: Erster Murmeltier-Tag in Pennsylvania

Bleibt der Winter noch etwas, oder ist er bald vorbei? Das sagt im US-Bundesstaat Pennsylvania das Wald-Murmeltier Phil voraus, am jährlichen «Murmeltier-Tag». Der erste fand am 2. Februar 1887 statt. Begründet ist der Brauch in alten deutschen Bauernregeln. Bekannt wurde er auch durch einen Film.