Tageschronik-Beiträge


Was geschah heute vor 4 Jahren? Heute vor 148 Jahren? Jeder Tag ist ein Jahrestag. Die Tageschronik von SRF 4 News greift Ereignisse auf, die sich am jeweils aktuellen Datum jähren: seien es Geburtstage, Skandale, Erfindungen oder Rekorde. Hier sind meine Beiträge für die Tageschronik zu finden.

15. November 1985: Meret Oppenheim stirbt

Auf dem Waisenhausplatz in Bern steht ein Brunnen von ihr. Basel würdigte sie mit einer Strasse und einem Platz. Auch ein Schweizer Kunstpreis ist nach ihr benannt: Meret Oppenheim. Einen Namen machte sich Oppenheim nicht nur mit Kunst, sondern auch mit pointierten Aussagen zur Rolle der Frau.

20. Oktober 1825: Aus Baiern wird Bayern

Das deutsche Bundesland Bayern wird mit einem «Ypsilon» geschrieben. Die Sprache, die die Bewohnerinnen und Bewohner von Bayern sprechen, ist aber Bairisch – mit einem «i». Schuld daran ist König Ludwig I. und eine Anordnung, die er am 20. Oktober 1825 verkünden liess.

4. Oktober 1965: Erstmals besucht ein Papst die UNO

Im Herbst 1965 hat die UNO ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert. Zu den Gratulanten in New York gehörte auch Papst Paul VI. Es war das erste Mal, dass ein Papst vor der UNO-Generalversammlung sprach. Sein Appell für den Frieden, in der Diplomatensprache Französisch, sorgte weltweit für Aufsehen.

23. September 2004: Latour verteilt Läckerli

Schlägt der FC Thun den FC Basel, dann gibt es als Belohnung Basler Läckerli fürs Berner Oberland. Das versprach Thun-Trainer Hanspeter Latour 2004 vor dem Spiel gegen den damaligen amtierenden Fussball-Schweizermeister. Es wirkte: Einen Tag nach dem Sieg löste Latour sein Versprechen ein.

4. August 2003: Spatenstich Umbau Bundesplatz

Hunderte von Demonstrationen, Märkte und Veranstaltungen sowie geschichtsträchtige Momente: Der Platz vor dem Parlamentsgebäude in Bern hat einiges erlebt. Doch bis vor ein paar Jahren war der Bundesplatz in erster Linie eines: Ein Parkplatz. Am 4. August 2003 begann der Umbau.

21. Juli 1993: Tell-TV geht in Konkurs

Es hätte eine Konkurrenz sein sollen für RTL und Sat.1, aber auch für das Schweizer Fernsehen DRS: Tell-TV. Der Privatfernsehsender wollte 1993 auf Sendung gehen. Doch daraus wurde nichts. Am 21. Juli 1993 eröffnet das Gericht den Konkurs über das Projekt, Tell-TV sendete nie.

16. Juli 1999: Swissair rettet EHC Kloten

Sie war einst die Schweizer Königin der Lüfte: die Swissair. Vor ihrem Niedergang 2001 beteiligte sich die Fluggesellschaft an den verschiedensten Gesellschaften, nicht nur in der Luftfahrt-Branche. Am 16. Juli 1999 rettete die Swissair einen Schweizer Eishockey-Club.

12. Juli 1993: Sing-Workshop auf DRS3

Die Schweiz singt zu wenig. Das war die Meinung von DRS3 im Sommer 1993. Der Radiosender lancierte einen acht-wöchigen Radio-Singkurs, bei dem die Hörerinnen und Hören zuhause mitmachen konnten: «Sing Sing». Am 12. Juli 1993 starteten die Teilnehmenden in die zweite Workshop-Woche.

29. Juni 1888: Phonograph zeichnet Chorkonzert auf

Fast 4000 Sängerinnen und Sänger. Sie singen Händels «Israel in Ägypten». Vor ihnen ein kleines Gerät, das das Konzert aufzeichnet: ein Phonograph. So die Szene am 29. Juni 1888 im Kristallpalast in London. Es entstand eine der ältesten noch erhaltenen Musikaufnahmen der Welt.